Tag ganz schön viel nach G

Stellt Euch vor, u und c haben ein neues Hobby! Wir wechseln den Job und werden News-Ghost-Writer. Hier schon mal die ersten Ergebnisse:

Aus gegebenem Anlass:
Tarif-Verhandlungen gescheitert: Piloten total am Boden!
Mindestlohn: Abteilungsdrucker verlangt mehr Geld für Druck-Job!

Und hier die Dauerbrenner:
Verkehrte Welt: Key-User sperrt sich aus!
Schnittstelle: Das Schafott kommt wieder in Mode!
Parameter-Übergabe: Wenn Methoden schlecht wird!
Zugriffs-Verletzung: Metzger ergreift das falsche Messer-Ende!
Neue Betrugsmasche: Fischkutter-Kapitän lässt sich Funk-Netz aufschwatzen!

Bald weiter gemacht
Gute Nacht

Tag 335 nach G

Einige mehr oder weniger Ereignis-reiche Wochen später…
Das Leben dümpelte dahin, aber nun hebt der Dezember an und strebt dem Höhepunkt entgegen: Integration zweier Produktions-Werke zu einem! Das wird spannend. Weiterlesen

Tag 112 nach G

Ich hab’ schon lang’ nichts mehr von euch vernommen,
sind euch die Ostereier etwa nicht bekommen?
Oder seid ihr von der Sonne Strahlen leicht benommen?
Habt ihr den Berg des Alltags noch nicht erklommen?

Irrt ihr durch die dunklen Routinen-Niederungen?
Ich rate euch: Achtet auf die Rosinen-Abbiegungen!
Das klingt ein wenig abgedreht, wie Nina Hagen?
Ich könnt’ zum Schluß noch was zum Klima sagen:

Is’ OK. Und selbst?

Genug Reime gemacht
Gute Nacht

Veröffentlicht unter Ratlos

1 Quartal und 1 Tag nach G

Nun ist es geschehen:
Ein Quartal lang nicht geseh’n.
Statt dessen hier etwas gelesen,
wenn denn mal was los gewesen.

Oder auch nur ohne Grund
schreib’ ich mir die Finger wund.
Damit am Ende keiner denkt:
dass c einfach nur pennt.

Wer ist denn mit der Feier dran?
Jeder bringt ‘nen Heiermann
so dass man sich mal sehen kann
ohne großen Kosten-Zwang.

Oder auf den Sommer warten
nach dem Winter, diesem harten,
dann aber richtig starten
bei irgendwem im Garten.

Genug gelacht
Gute Nacht

PS: Diese Nachricht wird freundlicher Weise von diesem kleinen Zwerg transportiert.